Der Schlüssels zur Schatzkammer deines Lebens hast du in DIR - nutze ihn!

 

Workshop 2: Mittwoch 18. März 2020/ Anmeldeschluss Mi 11. März

Verbessere deine Wahrnehmung und dein Körpergefühl – du und dein Pferd in Harmonie, Leichtigkeit und Gleichgewicht

Wie jede/r Reiter/in weiss, reagieren Pferde immer und sofort auf kleinste Veränderungen unseres Körpers.  Was jedoch noch nicht allen bewusst ist, dass wir selber mit unseren Gedanken unseren Körper ganz automatisch und häufig unbewusst, steuern und beeinflussen. Egal ob wir das wollen oder nicht, es passiert sowieso. Erst wenn ich als Reiterin diesen Vorgang bewusst wahrnehme, kann ich ihn gezielt nutzen und anwenden. Ich kann damit lästige Gewohnheiten nachhaltig ändern und fange an, feinfühliger zu reiten, denn das Pferd reagiert ja auf meine Gedanken. Das Reiten wir harmonischer, es bekommt mehr Qualität und Leichtigkeit für Reiter UND Pferd!

 

In diesem Workshop hast du die Gelegenheit, dich 100% auf dich zu konzentrieren, da er ohne Pferd stattfindet. Du erfährst spannende Theorie zum Thema und Erfahrungen aus über 30 Reiterjahren meinerseits. Dazu werden wir viele praktische Übungen machen, die du danach selbstständig beim Reiten umsetzen kannst: unter anderem ein klare Mitte finden, Körperhaltung und Körperspannung, gezieltes Atmen, Blickrichtung und das Erleben, wie bestimmte Gedanken unseren Körper beeinflussen.

Ohne Pferd hast du Zeit, das neue und bewusstere Körpergefühl auf dich wirken zu lassen und zu verinnerlichen, dann geht es mit der Umsetzung auf dem Pferd viel leichter und selbstverständlicher.

 

Offen für: Alle, keine Vorkenntnisse nötig
Teilnehmerzahl begrenzt: min. 3 - max. 10 Personen, nach Eingang Anmeldung
Ort: Merkurstrasse 2, 6210 Sursee
Dauer: 19 Uhr – ca. 21 Uhr (je nach Anzahl TeilnehmerInnen)
Kosten: CHF 80.- pro Abend, inkl. Getränke und Snacks
Bei Fragen und Anmeldung:
anita@leitgedanken.ch / 079 643 69 71

 

Übersicht Abendworkshops 2020

 

 Workshop 1: Vertraue deiner Intuition – nutze deine innere Kraft für ein selbstbestimmtes Leben (beendet)

 Dienstag 21. Januar / Anmeldeschluss: Dienstag 14. Januar

 beendet

                                  

Workshop 2: Verbessere deine Wahrnehmung und dein Körpergefühl – du und dein Pferd in Harmonie, Leichtigkeit und Gleichgewicht

 Mittwoch 18. März / Anmeldeschluss: Mittwoch 11. März

 Details siehe oben...

 

Workshop 3: Abschied und Loslassen eines geliebten Tieres

 Donnerstag 28. Mai / Anmeldeschluss: Donnerstag 21. Mai

 Details folgen...

 

Workshop 4: Konzentration auf das Wesentliche – nutze die Stärke deines klar gesetzten Fokus

 Montag 24. August / Anmeldeschluss: Montag 17. August

 Details folgen...

 

Workshop 5: Stärke deine innere Sicherheit – mehr Freude, Vertrauen und Leichtigkeit beim Reiten und im Alltag

 Donnerstag 22. Oktober / Anmeldeschluss: Donnerstag 15. Oktober

 Details folgen...

 

 

Jeder Abendworkshop ist in sich abgeschlossen und einzeln buchbar!

 

Offen für: Alle, keine Vorkenntnisse nötig
Teilnehmerzahl begrenzt: min. 3 - max. 10 Personen, nach Eingang Anmeldung
Ort: Merkurstrasse 2, 6210 Sursee
Dauer: 19 Uhr – ca. 21 Uhr (je nach Anzahl TeilnehmerInnen)
Kosten: CHF 80.- pro Abend, inkl. Getränke und Snacks
Bei Fragen und Anmeldung:
anita@leitgedanken.ch / 079 643 69 71

 

Download
Themenabend Workshops 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 127.4 KB

Workshop 1:

Vertraue deiner Intuition – nutze deine innere Kraft für ein selbstbestimmtes Leben und Handeln

 Im Laufe meines Lebens bin ich immer wieder in Situationen gekommen, bei denen es darum ging, entweder meinem Gefühl (Intuition, Bauchgefühl) zu folgen oder dem, was jemand anderes für richtig hielt. Ich nehme an, auch du kennst das. Vor allem im Umgang mit Pferden und beim Reiten spürte und wusste ich immer mehr, dass mein Innerstes genau wusste, was für mich richtig ist. Ein Beispiel: Ich habe als Bereiterin bestimmt über 100 junge Pferde angeritten. Wenn ich mich beim Zeitpunkt des ersten Aufsteigens auf mein inneres Gefühl verliess, ging immer alles gut. Wenn ich aber auf mein Umfeld oder den Pferdebesitzer hört, klappte es oft nicht optimal. Ich bin überzeugt, dass das Pferd spürt, wenn ich nicht mit 100% innerer Überzeugung auftrete.

 

Sich selber vertrauen heisst auch, auf seine Intuition einzugehen, auf sie zu hören und ihr zu folgen. Leider verlernen das viele Menschen im Laufe des Lebens, es wird sogar wegtrainiert. Wir bemühen uns schon als Kind, es den anderen 'recht' zu machen, passen uns dem Umfeld an, wollen dazugehören und gesehen werden. Wir tun viel dafür, Anerkennung zu erhalten und dass wir geliebt werden.

Pferde sind äusserst authentische Wesen. Sie sind im Innen und Aussen gleich. Darum verstehen Pferde nicht, wenn der Mensch nicht aus seiner inneren Überzeugung handelt. Wenn ich als Reiter über mich bestimmen lasse wie ich sein und was ich tun soll. Wenn ich im Innern nicht so denke und bin, wie ich mich im Aussen gebe.

Ich sehe ziemlich oft Pferde, die aus diesem Grund verwirrt und / oder verunsichert sind. Sie können uns nicht lesen, sie verstehen und vertrauen uns nicht. Ein Pferd, dass verunsichert wird, hat Stress. Und wie jeder Reiter weiss: Stress zeigt sich bei jedem Pferd sehr unterschiedlich...

 

Jeder einzelne Mensch hat sein eigenes, unglaublich enormes inneres Wissen: er weiss genau was er braucht, damit es ihm gut geht. Er weiss, was ihm wichtig ist und ihn persönlich ausmacht. Ganz viele kreative Lösungen für allfällige Probleme und Schwierigkeiten sind bereits in dir. Es will soviel mehr Lebensqualität und Bereicherndes an die Oberfläche und möchte entdeckt und gelebt werden!