Hypnose wirkt!

 

Wie ich zur Hypnose gekommen bin...

Ich bin lösungsorientiert. Und für mich stimmen nur Lösungen, die Hand und Fuss haben. Also solche Lösungen, die das Problem an der Ursache angehen. In meinem Pferdealltag mache ich das seit jeher so, mit einem Trensenwechsel zum Beispiel gebe ich mich selten zufrieden. Ich will immer herausfinden warum wo und wie was agiert und reagiert. Zufrieden bin ich erst mit einer Lösung, die für alle Beteiligten stimmt und wenn sich alle damit wohlfühlen.

 

Während meinen Jahren als Mentaltrainerin gab es Momente, in denen Klienten mit üblichen Mentaltraining (dem Willen) alleine nicht weiter kamen oder schon sagten, Mentaltraining helfe ihnen nicht. Das liess mit keine Ruhe, es gibt schliesslich für alles eine Lösung.

Die Lösung ist Hypnosetherapie! Hypnosetherapie wird überall dort eingesetzt, wo der Verstand spontan keine Lösung weiss, wo sich irrationale Gedanken im Kreis drehen, wo Fachkompetenz und Wissen nichts nützt usw. Ich bin sehr froh, dieses effiziente und nachhaltige Werkzeug entdeckt und gelernt zu haben und immer wieder begeistert von der Vielfältigkeit der Einsatzmöglichkeiten der Hypnosetherapie und von den Resultaten und Feedbacks der KlientInnen!

 

 Warum Hypnose?

Die Hypnose erlaubt uns den Zugang zum Unterbewusstsein, das zu 90 -95% unser Verhalten steuert. Sie ermöglicht uns, negative Programmierungen und hinderliche Verhaltensmuster sanft, effektiv, tiefgreifend und nachhaltig zu verändern.

Unser Bewusstsein steuert nur 5-10% unserer täglichen Handlungen, Gefühle und Entscheidungen. Das Bewusstsein ist rational, analytisch, logisch und beinhaltet unser Kurzzeitgedächtnis und unsere Willenskraft.

Das Unterbewusstsein ist zu 90-95% verantwortlich für unsere Gewohnheiten, Überzeugungen, Werte, Emotionen, Gefühle, Blockaden, frühere Ereignisse, Erfahrungen und unser Langzeitgedächtnis. Unser wahres Ich sitzt also im Unterbewusstsein. Probleme, die uns schon länger begleiten, lassen sich folglich mit Logik und Wille nur sehr langsam und schwer beeinflussen.

Während einer Hypnose wird der Ursache des momentanen Symptoms (Problem) auf den Grund gegangen und neu bewertet was zu sofortiger und nachhaltiger Verbesserung der Situation führt. Dazu nutzt der Klient sein eigenes Potential.

 

Was ist Hypnose?

Hypnose ist eine der ältesten alternativen Therapieformen und wird in vielen Kulturen für Heilzwecke verwendet. Das Wort Hypnose stammt ursprünglich aus dem Griechischen. In Hypnose steckt das Wort ‚ hypnos‘, welches in Deutsch ‚Schlaf‘ bedeutet. In Wahrheit handelt es sich allerdings nur um einen schlafähnlichen Zustand, bei dem man sich zwischen Schlafen und Wachsein befindet.

Es ist ein tief entspannter Zustand der Konzentration, wie beim Lesen eines spannenden Buches oder wie beim routinierten Autofahren.

Während der Hypnose tritt das Unterbewusstsein anstelle des Bewusstseins in den Vordergrund.

 

Wann hilft Hypnose?

Die Hypnose ist eine natürliche, einfache, sanfte und effiziente Methode. Die Ursachen für konkrete Probleme, negative Verhaltensmuster, Blockaden, Ängste und Traumata, sowie körperliche und seelische Beschwerden werden mit Hypnose rasch gefunden. Durch das Ergründen und Auflösen der Ursachen wird das Gleichgewicht wieder hergestellt.

Hypnose kann immer begleitend zu jeder konventionellen oder alternativen Methode eingesetzt werden. Es werden Selbstheilungskräfte aktiviert, indem der Ursprung von Problemen neu bewertet wird. Symptome und Krankheiten sind Warnsignale, auf die es zu hören gilt. Sie müssen vor der Hypnose immer von einer medizinischen Fachperson abgeklärt werden.

 

Wie werde ich hypnotisiert?

Der Vorgang der Hypnose ist einfach erklärt. Du liegst entspannt in einem bequemen Sessel und hast die Augen geschlossen. Ich werde mit ruhiger Stimme zu dir sprechen und dich anleiten noch mehr zu entspannen. Mit gewissen Sprachmustern meinerseits und wenn du es wirklich möchtest, wirst du in die oben beschriebene konzentrierte Tiefenentspannung kommen. Du wirst meine Stimme jederzeit klar und deutlich hören und du kannst auch sprechen. Dein rationaler, analytischer Verstand hat jetzt ein wenig Pause und dafür sind dein Unterbewusstsein und deine Sinne umso aufmerksamer. Ein idealer Zustand, in dem du belastende Verhaltensmuster, Glaubenssätze, Blockaden und Ängste ergründen und auflösen kannst.

Du kannst dich danach an alles erinnern.

 

Wichtig

Im Normalfall können belastende Themen in einigen wenigen Sitzungen erfolgreich angegangen werden. Die Hypnosetherapie ist eine Hilfe zur Selbsthilfe und kann weder eine Diagnose noch ein Heilversprechen abgeben. Sie ersetzt bei Bedarf nicht die Konsultation eines Arztes, Psychiaters oder Psychologen oder einer anderen Fachperson.

 

Wie verläuft eine Hypnosesitzung?

Die erste Hypnosesitzung dauert etwa drei Stunden (Sporthypnose in der Regel kürzer) und ist in drei Teile aufgeteilt:

  • Infogespräch: Du erfährst während etwa 20 Minuten alles Wichtige über die Hypnose und allfällige Fragen über die Hypnose werden beantwortet.
  • Anamnese: Während etwa 60 Minuten besprechen wir deine Geschichte.
  • Hypnosetherapie: Wir gelangen zum Grund deiner Probleme und bewerten deren Ursache neu. Dies dauert etwa 90 Minuten.

Jede weitere Hypnosetherapie dauert etwa 75 – 90 Minuten.

Oft ist eine Nachbesprechung nach ungefähr 14 Tagen sinnvoll, um das Erlebte und neu Erlernte noch einmal zusammenzufassen, einzuordnen und eventuell neue Strategien zu entwickeln.

 

Konditionen

CHF 130 / Stunde, viertelstündlich abgerechnet. Für Teams nach Absprache.

Die Bezahlung erfolgt nach Ablauf der Sitzung vor Ort in bar. 

Falls du deinen Termin nicht mehr wahrnehmen kannst, bitte ich dich, mich 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin zu informieren 

 

 

Oder du möchtest lieber in einem Selbsthypnose Kurs mehr über Hypnose und deren Wirkungsweisen mehr erfahren?

Download
Selbsthypnose Kurs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.1 KB

HypnoSlim, das ganzheitliche Konzept zum Wohlfühlgewicht

Oft essen wir einfach aus Langeweile, Stress, Frust, Vergnügen oder in Gesellschaft. Viele Menschen haben verlernt auf ihr Bauchgefühl zu hören, das einem sagt, wann man hungrig und wann man satt ist. Dabei überhören wir unsere natürlichen Bedürfnisse und ungünstige Verhaltensmuster setzen sich fest. Langfristig und nachhaltig abnehmen kann aber nur, wer diese Verhaltensmuster auflöst und so lernt, sein Essverhalten seinem Bauchgefühl anzupassen.

Übergewicht ist meistens kein rein körperliches Problem. Es verbergen sich dahinter weitere Bedeutungen wie ein Schutzpanzer oder Kummerspeck. Darum fällt es vielen Menschen so schwer, dauerhaft abzunehmen. Die Gedanken kreisen ständig ums Essen und ums Nicht-Essen, um Kalorien und Gewicht.

Wenn dann nach einigen Kilo Gewichtsverlust der Jo-Jo-Effekt eintritt, herrschen Frust, Enttäuschung und Selbstzweifel über den Misserfolg.

Mit dem ganzheitlichen Konzept von HypnoSlim nachhaltig, effizient und seriös zum Wohlfühlgewicht!

 

Wie hilft dir HypnoSlim?

  • Seelischen vom körperlichen Hunger zu unterscheiden
  • dein Wohlfühlgewicht zu erreichen und zu behalten
  • echten Hunger von Esslust und Gluscht zu unterscheiden
  • Gedanken loszulassen, die sich häufig aufs Essen oder Nicht-essen und ums Abnehmen drehen
  • aufhören zu Essen wenn du satt bist
  • deinen Gluscht auf Süsses zu reduzieren
  • deinen Stoffwechsel anzuregen und mehr Energie zu bekommen
  • mehr Selbstbewusstsein und mehr Selbstvertrauen zu erhalten
  • ein positiveres Selbstbild von dir selbst zu bekommen
  • Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele
  • Stress und Spannungen abzubauen und das Erhalten von mehr innerer Ruhe und besserem Schlaf 

Mit Hypnose können gezielt die Ursachen des Übergewichts oder der Essstörung aufgedeckt und aufgelöst werden.


Sehr interessante Fernsehreportage über Hypnose und Selbsthypnose. Informativ und sehenswert!